Besuchen Sie unseren Showrooms: Berlin
Ihren Berater anrufen: +48 530 457 457

Verkaufsbedingungen

VERKAUFSBEDINGUNGEN

 

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

  1. Mit der Unterzeichnung des Bestelldokuments schließen Sie einen Kaufvertrag ab. Der Umfang dieses Vertrages wird durch Artikel 627 des Bürgerlichen Gesetzbuches (durch einen Werkvertrag verpflichtet sich die Partei, die den Auftrag annimmt, die angegebene Arbeit auszuführen, und der Besteller verpflichtet sich, eine Vergütung zu zahlen) und das Gesetz vom 27 Juli 2002 bestimmt über besondere Bedingungen von Verbraucherverkäufen und zur Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches.
  2. Aufgrund der Herkunft aus unterschiedlichen Produktionschargen sind geringfügige Farbunterschiede zwischen gekauften Stoffen und Leder und denen, die dem Käufer präsentiert werden, zulässig.
  3. Natürliche Muttermale, heterogene Struktur und glänzende Bereiche innerhalb einer Gruppe gelten nicht als Hautfehler. Auch geringfügige Unterschiede in der Farbe von Holz und Naturfurnieren im Vergleich zu den dem Käufer vorgelegten Mustern sind zulässig, da sie aus der natürlichen Vielfalt der Maserung und Struktur des Holzes sowie seiner unterschiedlichen Farbstoffaufnahme resultieren.
  4. Abhängig von den Designlösungen sowie der Größe einzelner Elemente sind geringfügige Unterschiede in der Härte einzelner Polstermöbelelemente möglich.
  5. Abweichungen der tatsächlichen Maße der Polsterelemente von Polstermöbeln von 0-4 cm gegenüber den in den Angaben des Herstellers und der Auslage im Ausstellungsraum angegebenen Maßen sind zulässig und ergeben sich aus den Eigenschaften der zur Herstellung des Möbels verwendeten Materialien.
  6. Der Käufer erklärt, dass er Möbel ausgewählt hat, die seinen Erwartungen entsprechen, mit den optischen und technischen Gegebenheiten vertraut ist und diesbezüglich keine Einwände erhebt.
  7. Der Käufer erklärt, dass er vom Verkäufer klare und verständliche Informationen erhalten hat, die für die vollständige und ordnungsgemäße Nutzung der verkauften Möbel ausreichend sind.
  8. Der Käufer prüft die Möglichkeit, die Möbel auf eigene Gefahr und bei Bestellung einer solchen Dienstleistung auch zu zweit an den Lieferort zu bringen. Sollte die Architektur des Gebäudes, die ständige Bebauung der Wohnung etc. eine Mitnahme von Möbeln in werkseitiger Verpackung nicht möglich machen, darf das Auspacken bzw. Zerlegen der Möbel und der anschließende Aufbau nur auf Gefahr des Kunden erfolgen. Die Gebühr für die oben genannten Aktivitäten wird je nach Schwierigkeitsgrad individuell festgelegt. Sofern nicht anders angegeben, ist der Lieferort die in der Bestellung angegebene Adresse des Kunden.
  9. Der Wert der bestellten Möbel wird auf der Grundlage der zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags gültigen Preislisten ermittelt.
  10. Die Bearbeitungszeit für die Bestellung beginnt ab dem Zeitpunkt, an dem der Verkäufer die Zahlung/Quittung des in der Bestellung angegebenen Vorauszahlungsbetrags auf dem Bankkonto des Verkäufers erhält. Die Leistung einer Vorauszahlung ist Voraussetzung dafür, dass der Verkäufer mit der Vertragserfüllung fortfahren kann.
  11. Eine Verzögerung des Verkäufers bei der Ausführung des abgeschlossenen Vertrages, die jedoch nicht mehr als 14 Werktage beträgt, gilt nicht als Verzögerung oder Verzug im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches.
  12. Sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben, erfolgt die Bezahlung der bestellten Möbel im IWC-Möbel-Showroom oder durch Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers vor Abholung der Ware. Die bestellten Möbel bleiben Eigentum des Verkäufers, bis der Verkäufer den vereinbarten Verkaufspreis vollständig erhalten hat.
  13. Ab dem Zeitpunkt der Übergabe der Möbel an den Käufer oder an einen von ihm organisierten Spediteur geht die Gefahr der Beschädigung, Zerstörung oder des Verlusts der Möbel auf den Käufer über.
  14. Jede Reklamation bezüglich der gelieferten Ware sollte vom Käufer per E-Mail eingereicht werden, wobei er angibt, um welchen Mangel es sich handelt (wenn möglich unter Beifügung einer Fotodokumentation) und wann der Käufer ihn entdeckt hat.
  15. Im Falle einer berechtigten Reklamation wird die Ware kostenlos repariert oder durch eine vertragsgemäße ersetzt.
  16. Die Parteien vereinbaren, dass der Käufer dem Verkäufer die im Zusammenhang mit der Abwicklung dieser Reklamation entstandenen Kosten in voller Höhe erstattet, wenn der Käufer eine unberechtigte Reklamation der gekauften Ware einreicht.

GEBRAUCHSANWEISUNG FÜR MÖBEL

  1. Polstermöbel sind bestimmungsgemäß zu verwenden.
  2. Benutzen Sie beim Auspacken der Möbel keine scharfen Werkzeuge.
  3. Durch den Transport können unregelmäßige Falten entstehen, die sich mit der Zeit wieder ausgleichen. Es wird empfohlen, die Kissen, Sitze oder Kopfstützen manuell zu formen und zu richten – dies beschleunigt den Formgebungsprozess der Möbel.
  4. Fassen Sie beim Bewegen der Möbel nicht an losen Teilen oder Stoffen an, da dies zu Schäden an den Möbeln führen kann.
  5. Polstermöbel sollten in Räumen aufgestellt werden, in denen die Luftfeuchtigkeit 70 % nicht überschreitet.
  6. Polstermöbel sollten vor starker Sonneneinstrahlung geschützt werden, da diese die Polsterung verfärben kann.
  7. Möbel sollten nicht in direkten Kontakt mit Wärmequellen wie Kaminen, Öfen oder Heizkörpern gestellt werden.

 

TRANSPORT

Aus Sorge um unsere Kunden bieten wir Transport-, Liefer- und Montagedienstleistungen für Möbel an.

Der Preis für Transport, Lieferung und Montage hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Lieferadresse,
  • Bedingungen des Lieferorts (Etagennummer, Aufzug oder Fehlen davon),
  • Art der Möbel.

Der Käufer prüft die Möglichkeit, die Möbel auf eigene Gefahr und bei Bestellung einer solchen Dienstleistung auch zu zweit an den Lieferort zu bringen. Sollte die Architektur des Gebäudes, die ständige Bebauung der Wohnung etc. eine Mitnahme von Möbeln in werkseitiger Verpackung nicht möglich machen, darf das Auspacken bzw. Zerlegen der Möbel und der anschließende Aufbau nur auf Gefahr des Kunden erfolgen. Die Gebühr für die oben genannten Aktivitäten wird je nach Schwierigkeitsgrad individuell festgelegt. Sofern nicht anders angegeben, ist der Lieferort die in der Bestellung angegebene Adresse des Kunden.

pixelpixelpixel